1. Hessenkonferenz Stadtforschung
Technische Universität Darmstadt, 13.-14.02.2009

Um die vorhandenen Potentiale in der hessischen Stadtforschung stärker zu ver-
netzen, hat der LOEWE-Schwerpunkt „Eigenlogik der Städte“, eine Kooperation
der TU Darmstadt und der Hochschule Darmstadt
am 13. und 14. Februar 2009
zur 1. Hessenkonferenz Stadtforschung eingeladen.

Zahlreiche Vorträge sowie zwei Workshops boten ein Forum zum Austausch über
die derzeitigen Forschungsinteressen an den Hochschulen. Dabei kristallisierte sich heraus, dass an allen hessischen Forschungsstandorten der Bedarf groß ist, die Methoden zur Analyse und Prognose der Stadt neu zu überdenken.

Nur durch ein interdisziplinäres Vorgehen sei „Stadt“ in einer Weise wissenschaft-
lich erfassbar, von der auch die Planungspraxis profitieren könne. Mit einer engeren Vernetzung der hessischen Hochschulen im Bereich der Stadtforschung könne man vermutlich – so das Fazit – ganz neue Zugänge entdecken.

  • Download Flyer „1. Hessenkonferenz Stadtforschung“
  • Download Zusammenfassung „1. Hessenkonferenz Stadtforschung“


News

Kontakt
Dr. habil. Peter Noller
T   +49 (0) 6151 16 3839
M   noller [at] stadtforschung.tu-da…

Tina Enders
T   +49 (0) 6151 16 5093
M   enders [at] stadtforschung.tu-da…

Technische Universität Darmstadt
LOEWE-Schwerpunkt
„Eigenlogik der Städte“
Bleichstraße 2
64283 Darmstadt

ACP