4. Hessenkonferenz Stadtforschung
Hochschule Fulda, 22.-23. März 2012

"Dynamisch, nachhaltig, kompakt – die Zukunft der Mittelstädte?“

Obwohl die Mehrheit der Deutschen und auch der Hessen in Mittel- und Kleinstädten lebt, ist Stadtforschung dennoch überwiegend Großstadtforschung. Das Zeitalter der „Verstädterung“ und der Mittelstadt als „Zwischenstadt“ hat zwar immer wieder zu Untersuchungen einzelner Mittel- und Kleinstädte geführt, es fehlt jedoch nach wie vor eine systematische Betrachtung. Mit dieser Forschungslücke einhergehend findet die zentrale Frage nach Zukunfts- und damit
Entwicklungsperspektiven der Mittelstädte vergleichsweise wenig Beachtung.

In der 4. Hessenkonferenz STADTFORSCHUNG nehmen wir sowohl aus wissenschaftlicher wie auch aus praxisorientierter Perspektive die Mittelstadt genauer in den Blick. Dabei soll das vorhandene Wissen zu Mittelstädten aufgezeigt und Forschungen generiert werden, die eine Grundlage für die Entwicklung von Mittelstädten sein können. Zentrale Fragen werden etwa sein: Welche Qualitätspotentiale und Standortvorteile sind jeweils von Nutzen? Inwieweit ist mit Planungsstrategien auf die Gestaltung mittelstädtischer Lebensräume Einfluss zu nehmen?

  • Download Flyer „4. Hessenkonferenz Stadtforschung“
  • Download Zusammenfassung „4. Hessenkonferenz Stadtforschung“

 



News


ACP